Begegnungs-Kultur - Das Stiefkind der Corporate Identity

Meeting Design, corporate culture
Meetings mit Erfolg und Spaß

Leitlinien für Unternehmensmarken überlassen üblicherweise nichts dem Zufall - außer das Design interner Meetings und Veranstaltungen. Vielleicht ist noch die Nutzung von Powerpoint-Templates vorgeschrieben, aber für Regeln zu Benennung und Agenda, zu Tonalität und Methoden, zu Vorab- und Folgekommunikation fühlen sich weder Branding-Experten noch Personalentwicklung zuständig.

 

Wo Unternehmensberatung oft aufhört und Eventkonzepte noch lange nicht anfangen, kann eine effiziente Begegnungs-Kultur entwickelt werden, die Identität stiftet.


Corporate branding guidelines generally do not leave much to chance - except for the design of internal meetings and conferences. Occasionally they provide instructions for the proper use of PowerPoint templates, but usually neither branding experts nor human resources departments feel responsible for denotation and agenda, for tonality, methods or a pre-communication and follow-up process.

 

There is a need for an efficient and enjoyable meeting culture where business consulting finishes and event conception has yet to begin.