Dramaturgie - Wirkungsgestaltung mit Methode

Wikipedia beschreibt Dramaturgie mit der "Kunst, in kreativen Werken einen Spannungsbogen zu gestalten". Und genau darauf kommt es auch bei Tagungen und Konferenzen an. 

 

Basierend auf Erkenntnissen der Wahrnehmungspsychologie, ist das perfekte Zusammenspiel der Details entscheidend: Der passende Rahmen, die richtige Tonalität,  das geschickte Management von Erwartungen, der Wechsel zwischen Information und Interaktion und eine Ablaufregie, die nichts dem Zufall überlässt.

 

Dabei werfe ich gern auch mal einen Blick über den Tellerrand: Methoden und Prinzipien aus der Kunst, Theater, TV und der Social Media Welt lassen sich überraschend gut einsetzen, um Kommunikations-ziele wirkungsvoll zu erreichen. 


Wikipedia describes dramaturgy as "shaping a story into a form that may be acted". This is exactly what business meetings also need.

 

Based on the insights of cognitive psychology what's crucial is the perfect combination of details: location, look & feel, tonality, a clever management of expectations, the alternation of information and interaction and last but not least, an overall direction leaving nothing to chance.

 

To have the biggest possible impact I like thinking out of the box: methods and tools from the world of arts, theatre, TV and social media can offer astonishing options to reach communication targets.